Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Thüringer BNE-Siegel 2018

Unsere Partner

Logo Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Logo Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz

Facebook und Co. für Öffentlichkeitsarbeit nutzen

Soziale Medien wie Facebook und Instagram gehören mittlerweile zum festen Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit. Auch Natur- und Landschaftsführerinnen können und sollten sie nutzen, um Gäste für ihre Veranstaltungen zu gewinnen. Soziale Medien eignen sich hervorragend für eine zielgruppengenaue Werbung. Durch die Verwendung von Bildern und Videosequenzen werden nicht nur Sachinformationen transportiert, sondern Emotionen geweckt. Die besondere Struktur der sozialen Medien hat noch weitere Vorteile: Bei geschicktem Einsatz bewerben die zufriedenen Gäste die Angebote eigenständig weiter und sorgen somit für dessen weitere Verbreitung.

Die Weiterbildung fand aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie erstmalig Online statt. Referentin war Anna Hertwig. Sie ist beruflich im Bereich Online-Marketing tätig. An drei Nachmittagen gab sie den Teilnehmer*innen einen Einblick in Struktur und „Denkweise“ von Facebook und Instagram. Sie zeigte praxisnah wie Natur- und Landschaftsführer*innen diese Medien ganz gezielt für sich nutzen können. Am Ende war nicht alle Skepsis der Teilnehmer*innen beseitigt, aber doch so manches Fragezeichen.

Der zweite Durchgang dieser Online-Weiterbildung startet am 21.04.

Suche

©2021 Heimatbund Thüringen e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum